Europa Vernetzt mit Faden

Senat

Der Senat besteht aktuell aus Katrin (EiMi), Clara (Nymphenburg), Domi (Pasing) und Woki (Bogenhausen).

Zu den Aufgaben des Senats gehört neben der Unterstützung, Beratung und Kontrolle der Diözesanleitung vor allem die Kontaktarbeit innerhalb des Verbandes.  
So vertritt er beispielsweise die D-Ebene auf euren Vollversammlungen oder hilft euch als Moderation oder Protokollant.
Aber auch ein offenes Ohr und Gefühl für den Verband zu haben und eure Bedürfnisse mit an die DL heranzutragen, gehört zu seinen Aufgaben.
Sollte es zu Konfliktfällen im Verband kommen, vermittelt der Senat zwischen Mitgliedern und Amtsträger*innen. 

Gemeinsam mit der DL genehmigt der Senat die Satzungen von Mittleren Ebenen und Ortgruppen, die keiner Mittleren Ebene angehören und beruft Mitarbeiter*innen der KJG München und Freising. 

Ein Mitglied des Senats übernimmt außerdem die Fachzuständigkeit für die hauptamtliche geistliche Leitung. 

In ca. 6 gemeinsamen Sitzungen mit der DL ist der Senat in Entscheidungen, die das Verbandsleben betreffen eingebunden, darüber hinaus kann sich der Senat in Abstimmung mit der DL auch eigene Schwerpunkte setzen, die an weiteren Treffen des Senats bearbeitet werden können. 

 Auf der DiKo und den drei DRäten legt der Senat jeweils einen Rechenschaftsbericht über seine Tätigkeiten vor.  

Kontakt