Aufbau und Struktur

Diözesankonferenz

Die Diözesankonferenz ist unser wichtigstes beschlussfassendes Gremium. Hier ist der Ort, wo alle KjGler*innen zusammenkommen, Verband erleben und mitentscheiden!


Jede*r kann seine Stimme abgeben und wählen, welche Personen in den Gremien dabei sein sollen – oder auch sich selbst zur Wahl aufstellen!


Die Diözesanleitung und der Senat geben Rechenschaft ab. Anträge zur Satzung werden eingereicht, debattiert und entschieden. Aber auch inhaltliche Schwerpunkte und Bildungseinheiten sind immer wieder ein wichtiger Teil der Diko. Vor allem aber ist es die Gelegenheit im Jahr, wo wir zusammenkommen, uns treffen und auch Spaß haben. Wir freuen uns über JEDES KjG-Mitglied, das dabei ist!

Diözesanrat

Neben der Diözesankonferenz gibt es übers Jahr hinweg auch drei Diözesanräte. Der DRat berät über die Arbeit der KjG München und Freising und berät und entscheidet über laufende Angelegenheiten.

Er setzt sich zusammen aus je zwei Vertreter*innen aus jedem der 9 Dekanate, dabei muss die Delegation geschlechtergerecht sein. Ebenso sind eine Vertreter*in der Einzelmitglieder, der Ortsgruppen, des Senats stimmberechtigt, sowie alle Mitglieder der Diözesanleitung.

Trägerwerk

Die Trägerwerksversammlung berät einmal im Jahr über die Finanzen und beschließt die Budgets des Diözesanverbandes. Die Versammlung vertritt die Interessen der Mittleren Ebenen und Ortsgruppen, unterstützt die Diözesanleitung und kontrolliert ihre Tätigkeit.